Aktuelle Beiträge

 

Was tun für Rosenhügel? – Ein Ausblick

Was tun für Rosenhügel? – Ein Ausblick

Wir Sozialdemokraten vor Ort positionieren uns:   Stichwort Bauen Rosenhügel ist kein zusammenhängendes Quartiersgebilde. Der Ortsteil ist quasi durch die Vehrenbergstraße in zwei Bereiche geteilt. Der eine Teil ist weitestgehend durch Wohneigentum geprägt. Der...

mehr lesen
Wenn den Parteien die Mitglieder ausgehen…

Wenn den Parteien die Mitglieder ausgehen…

Eine Gefahr für unsere Demokratie? Mitgliederschwund gibt es seit Jahren in fast allen großen Organisationen wie Vereinen, Verbänden, Gewerkschaften und auch in den beiden großen Volksparteien CDU und SPD. Auf den ersten Blick ist dies nicht beunruhigend, aber hinter...

mehr lesen
Dienstagsgedanken …über das Verdrängen und Vergessen!

Dienstagsgedanken …über das Verdrängen und Vergessen!

GESELLSCHAFTSPOLITIK Wer erinnert sich noch an die Not der Geflüchteten an der polnischen Grenze zu Weißrussland? Oder an die aus Myanmar vertriebenen Rohyngia? Was ist eigentlich aus den in Libyen dahinvegetierenden afrikanischen Flüchtlingen geworden? Werden noch...

mehr lesen
Ein Blick in den Koalitionsvertrag

Ein Blick in den Koalitionsvertrag

Bundespolitik Die Absichtserklärungen der SPD, der Grünen und der FDP weisen in die richtige Richtung. Der Koalitionsvertrag, also die Grundlage für das künftige Regieren unter sozialdemokratischer Führung, umfasst 176 DIN A-4 Seiten und kann hier als PDF...

mehr lesen
Dienstagsgedanken: Die SPD muss Volkspartei bleiben!

Dienstagsgedanken: Die SPD muss Volkspartei bleiben!

Die Dienstagsgedanken sind heute mal nicht von mir. Anbei ein Link zu einem lesenswerten Gastbeitrag von Norbert Römer, ehemaliger SPD-Fraktionsvorsitzender im Landtag NRW im Blog der Republik zum Thema:  Die SPD muss Volkspartei bleiben! Viel Spaß beim Lesen....

mehr lesen
Dienstagsgedanken: Quo Vadis SPD-Gladbeck?

Dienstagsgedanken: Quo Vadis SPD-Gladbeck?

Quo Vadis SPD-Gladbeck? Bei einigen meiner Gladbecker Genoss*innen drängt sich mir der Eindruck auf, dass sie vorgeben eine Politik für die Schwachen der Gesellschaft machen zu wollen aber ansonsten mit diesem Teil der Gesellschaft wenig zu tun haben. Sie sind als...

mehr lesen
Dienstagsgedanken…

Dienstagsgedanken…

Eine Selbstkritik Duckmäuser sind landläufig Menschen, die keine eigene Meinung haben oder sich nicht trauen, sie zu äußern. Sie bilden in der Gesellschaft die Mehrheit. Die schweigende Mehrheit. Es gibt aber auch die anderen, die sich aktiv einmischen, um...

mehr lesen

Kontaktieren Sie uns!

1 + 4 =