Rosenhügel | Bei unserem letzten Vorstandstreffen haben wir die Feinjustierung unserer Wahlkampagne für die Kommunalwahl am 13.September 2020 vorgenommen. Wir unterliegen durch die Corona-Pandemie, wie alle anderen Parteien auch, im Wahlkampf einigen Einschränkungen. Wir sind aber davon überzeugt, dass wir in den vergangenen sechs Jahren eine gute kommunalpolitische Arbeit vor Ort geleistet haben. Zwar wird man nicht aus Dankbarkeit gewählt, sondern für das was man zukünftig vorhat, aber durch unsere bürgernahe Arbeit stehen wir in der Mitte der Gesellschaft. Die Bürger*innen kennen uns und wissen, dass sie uns jederzeit ansprechen können. Wir setzen bei der Kommunalwahl auf Sieg und wollen in Rosenhügel die Wahl für uns entscheiden. Im Sinne unserer transparenten bürgernahen Politik achten wir darauf, dass die von uns vorgeschlagenen Kandidat*innen auch in dem Stadtteil wohnen in dem sie kandidieren. Damit teilen sie nämlich die Lebens- und Wohnumstände derjenigen, die sie vertreten wollen. Die eigene Betroffenheit erhöht unseres Erachtens den Willen zum Abstellen von Missständen. Zudem erleichtert die örtliche Nähe den Bürgerinnen die persönliche Kontaktaufnahme. In den kommenden Wochen werden wir unser örtliches Programm, das wir mit dem Wahlprogramm der Gladbecker SPD abgestimmt haben, den Rosenhügelern näherbringen. Dazu werden wir eine Informationskampagne starten.

Unser Programm für die kommenden Jahre in Kürze:
  • Mehr barrierefreies & altengerechtes Wohnen
  • Erhalt der örtlichen Seniorenangebote
  • Förderung für Klimaschutzmaßmaßnahmen von Eigenheimbesitzern
  • Erhalt und Ausbau des Heinrich-Weidemeier-Hauses als Quartierstreffpunkt
  • Ausbau der Kita-Plätze und Modernisierung der Schulen
  • Barrierefreie Sanierung der Rad- und Gehwege und der Straßen
  • Mehr Sicherheit durch mehr ortsnahe Polizei
  • Für ein friedliches Mit- und Nebeneinander aller Kulturen
  • Förderung der Vereinsarbeit
  • Eine bessere Zusammenarbeit der Städte Gladbeck und Gelsenkirchen bei der Wohnumfeldverbesserung und Stadterneuerung.

Wir werden, unterstützt von rund 15 Helfer*innen, mehrere Verteilaktionen mit Informationen zur Kommunalwahl durchführen. Des Weiteren werden wir vier Informationsstände an verschiedenen Stellen im Stadtteil organisieren:  am 31.07. ab 10:00 Uhr vor der Sparkasse am Rosenhügeler Markt, am 21.08. ab 17:00 Uhr vor dem Kiosk an der Vehrenbergstraße, am 31.08. ab 17:00 Uhr in der Einfahrt vor dem Haus Holthauser Str.45 und 11.09. ab 10:00 Uhr nochmals vor der Sparkasse am Markt. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.