Rosenhügel |  Und wieder lädt der SPD-Rosenhügel zu einem sonntäglichen Mittagtisch ein. Er findet am 31.03.2019 ab 12:30 im Heinrich-Weidemeier-Haus statt.

„Wir servieren diesmal Königsberger Klopse wie bei Oma dazu gibt es Salzkartoffeln und Rote Beete“, so der OV-Vorsitzende Andi Dunkel und erläutert weiter: „Bekanntlich stammen viele unserer Gladbecker Mitbürger*innen aus dem ehemaligen Ostpreußen und auch direkt aus Königsberg. Unser Angebot wird weiterhin sehr gut angenommen. Er fördert den sozialen Zusammenhalt im Quartier.“

Der Mittagstisch ist für all diejenigen, die gerne in Gesellschaft zu Tisch sitzen. Er soll vor allem Seniorinnen und Senioren, Alleinstehende und Alleinerziehende ansprechen. Aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen gemeinsam zu Tisch zu sitzen – und neben dem gemeinsamen Mittagessen auch noch ein bisschen zu Klönen und die Nachbarn zu treffen.

Besonders freut es die Rosenhügeler SPD, dass diesmal die SPD-Mandatsträger und zukünftigen Kandidaten für die Kommunalwahlen 2020 aus Rosenhügel Christiane Dunkel, Ulrich Unland und Bernd Saslona und Nadja Steinberg sowie die Kreistagsabgeordnete für Brauck und Rosenhügel, Margitta Opora den Mittagstisch sponsern. Sie werden wie immer auch bei der Essensausgabe unterstützend helfen. Sicherlich wird beim anschließenden gemeinsamen Essen auch das eine oder andere kommunalpolitische Thema diskutiert werden. „Aber vor allem möchten wir zuhören. Wir möchten wissen was die Rosenhügeler*innen bewegt, damit wir diese Eindrücke in unsere kommunalpolitischen Entscheidungen einfließen lassen können. Die Bürger*innen müssen wissen: wir sind und bleiben die einzige Gladbecker Partei, die sich flächendeckend um die Quartiere vor Ort kümmert – und das meistens ohne großartig öffentliche Schlagzeilen zu machen“, so Dunkel abschließend.

Die Kostenbeteiligung von 2,–€ pro Essen (inklusive Kaffee und Mineralwasser) ist ein eher symbolischer Beitrag.